Beistellbett & Babyschale ~ zu frueh??

Huhu ihr lieben,

nach dem Kinderwagen haben wir am Wochenende auch noch ein Beistellbett und eine Babyschale bestellt.

Ich habe von meiner Tochter noch ein ganz „normales“ Gitterbett, das oben in das zukuenftige Babyzimmer kommt aber weil der kleine ja erstmal bei uns schlaeft und ich dafuer gern ein kleineres Bett haette, haben wir uns fuer ein Beistellbett von Geuther entschieden. Modell Aladin.

geuther-beistellbett-aladin

Ausserdem haben wir eine Babyschale bestellt. Wir haben viele Babyschalen verglichen und von den Testergebnissen (ADAC, Stiftung Warentest……) haben wir uns fuer den Recaro Privia entschieden. Der erschien uns als die beste Wahl.

recaro_privia

Die passende Station gab es in dem Laden nicht aber die wird natuerlich noch folgen.

Hach, ich freu mich schon die Sachen zu benutzen!!!

Ich hab da noch eine Frage!

Findet ihr, es ist zu frueh, solche Sachen bereits in der 20./21.SSW zu kaufen?

Ich bin der Meinung das ich inzwischen an einem recht sicheren Punkt in der Schwangerschaft angekommen bin und das es da schon ok ist die Sachen zu besorgen.
Wir bauen ja nicht gleich schon alles auf. Das meiste bleibt verpackt noch einige Wochen stehen.
Rein finanziell finde ich es viel angenehmer wenn man nicht alles auf einmal kaufen muss. Natuerlich koennte man jeden Monat Geld beiseite legen aber fuer mich klappt das immer nicht so gut.

Ausserdem finde ich, man kann NIE wirklich zu 100% sicher sein das die Schwangerschaft gut endet. Es kann immer noch was passieren. Egal zu welchem Zeitpunkt. Das Risiko wird zwar kleiner aber es ist nie weg.

Eigentlich nervt es mich gerade das mich diese Frage ueberhaupt beschaeftigt….
Ich moechte positiv bleiben und Sachen dieser Art gar nicht an mich ranlassen. Aber wie man sieht klappt das nicht sooo gut und um das hoffentlich loszuwerden frag ich einfach mal wie ihr das seht.

Gruesse

aboutelli

 

Advertisements