Wie ist das eigentlich im Krankenhaus mit den Windeln???

Huhu,

ich bin gerade mal bei der Halbzeit und schon habe ich zig Fragen im Kopf….

Wie ist das hier in Deutschland im Krankenhaus nach der Entbindung?

Bekommt man Windeln vom Krankenhaus?

Bringt man eigene mit? Darf man ueberhaupt eigene benutzen?
Vielleicht gibt es da ja irgendwelche Hygiene Bestimmungen oder sowas. Man weiss ja nie!?

Meine beiden „grossen“ sind in den USA und Südafrika geboren und dort habe ich einfach alles im Krankenhaus bekommen. Ich hatte aber voher auch ehrlich gesagt gar nicht drueber nachgedacht ob ich eigene Windeln mitbringen muss/kann.

Diesmal moechte ich hier zuhause mit Stoffwindeln wickeln aber das stelle ich mir im Krankenhaus etwas unguenstig vor.

So wie es aktuell aussieht werde ich nach dem Kaiserschnitt fuer 4 Tage im Krankenhaus bleiben (aus gesundheitlichen Gruenden ist das so notwendig).

Ich wollte im Krankenhaus dann mit Wegwerfwindeln von Naty wickeln.

Vielleicht ist das von Krankenhaus zu Krankenhaus unterschiedlich aber so generell ist das doch bestimmt nicht verboten, oder?

Hmm… Die Frage kommt auf jeden Fall auf die Liste fuer den Termin im Krankhaus 🙂

aboutelli

Advertisements

10 Gedanken zu “Wie ist das eigentlich im Krankenhaus mit den Windeln???

  1. Meist gibt es in den Krankenhäusern für die kleinen Neuankömmlinge Willkommenspakte (auch mit Windeln), oder Geschenke von Vertretern.
    So kenne ich das jedenfalls.
    Sicherheitshalber kannst Du aber noch im Krankenhaus nachfragen, oder Du fragst direkt Deine Hebamme.
    Gruß Karen

    Gefällt mir

  2. Hallo liebe Elli! 29. Woche hier 😊

    Wie schon geschrieben, im Krankenhaus gibt es das eigentlich fast immer, dass Windeln bereit liegen. Schon im Krankenhaus mit Stoffwindeln anzufangen ist zwar durchaus möglich, aber aus praktischen Gründen würde ich davon auch eher abraten. Da wären mir die schönen Stoffis zu schade, falls sie in die Krankenhauswäsche geraten sind sie nämlich mit großer Sicherheit weg. Wenn es bei mir mit Alienbaby#2 dieses Mal mit einer ambulanten Entbindung klappen sollte würde ich auch die ersten Mekonium-Windeln zuhause mit Wegwerfwindeln überbrücken. Das Zeug auszuwaschen ist nicht schön 🙈

    Eine Hebamme braucht man nicht unbedingt, gerade wenn du schön zwei Kinder hast. Ich bin mir selber noch nicht sicher, inwiefern ich die Dienste meiner Hebamme nach der Entbindung dieses Mal in Anspruch nehmen werde. Kommt wohl auch drauf an, wie es mir geht. Bei unserem großen Usselkopf war ich sehr froh, die Hebamme zu haben, die Entbindung war aber auch mit Komplikationen verbunden und ich brauchte Rat wegen sehr wunder Brustwarzen.

    Ich stöbere jetzt noch ein bisschen auf deinem Blog rum. Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen 🙃 Unter Koalakuss.de findest du übrigens auch unseren Onlineshop mit Tragetüchern und Tragebedarf, bald auch Stoffwindeln und Stillbedarf 😉

    Liebe Grüße, Nana!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s