OrganiCup ~ Menstruationstasse

Huhu,

ich bin voellig begeisterte/ueberzeugte Menstruationstassen-Nutzerin und zeige euch heute eine meiner Tassen etwas genauer.

Theoretisch wuerde eine Tasse reichen aber neue/andere Tassen ausprobieren ist ja auch was feines.

Neulich gab es bei Ecco-Verde eine Aktion, bei der es die OrganiCup fuer -50% gab!!
BINGO! Auf sowas habe ich gewartet.
Fuer ca. 15 Euro habe ich mir dann eine bestellt und recht schnell kam meine neue OrganiCup Menstruationstasse bei mir an!

Passernderweise kam direkt auch meine Regel, so konnte ich sie sofort ausprobieren
Aber jetzt zeige ich sie euch erstmal:

organicup

OrganiCup ist wiederverwendbar und wird normalerweise zweimal am Tag geleert. Sie wird von einem leichten Vakuum an der richtigen Stelle gehalten, und durch das weiche Material wirst du sicher nichts spüren!

OrganiCup besteht nur aus medizinisch zugelassenem Silikon. Silikon besteht aus natürlichen Materialien, ist sehr hygienisch und antibakteriell. Es ist Bleichmittel-frei, Klebstoff-frei, Chlor-frei, Crème-frei!

NIE WIEDER:

  • Binden oder Tampons kaufen
  • vergessen Binden oder Tampons zur Arbeit mitzunehmen
  • Binden oder Tampons im Ärmel verstecken
  • ständig auf die Toilette rennen
  • Angst vor Auslaufen und ständige Unsicherheit
  • Urlaub nach der Periode planen
  • Geruchsprobleme
  1. Falten und einführen: OrganiCup entfaltet sich im Körper und wird durch ein leichtes Vakuum an der richtigen Stelle gehalten.
  2. Bis zu 12 Stunden tragen. Wenn du einen moderaten bis starken Ausfluss hast, musst du eventuell häufiger leeren. OrganiCup sammelt die Menstruationsflüssigkeiten.
  3. In der Toilette leeren und ausspülen: Spül‘ es aus und setz‘ es wieder ein.

Bestellt habe ich die Groesse „B“. Es ist die Empfohlene Groesse fuer mich. (34, Mutter von 2 Kindern) Wobei ich nie sehr Starke Blutungen habe. Vom Fassungsvermoegen wuerde theoretisch auch eine kleinere reichen. Die Anwendung ist genau wie bei jeder anderen Menstruationstasse. (zumindest laut Anleitung)

Die OrganiCup ist vergleichsweise weich und flexibel.

Im ersten Moment fand ich genau das super! Ich dachte dass das Tragegefuehl dann noch angenehmer sein wird.

Ich habe sie gefaltet und eingefuehrt. Allerdings habe ich es bisher nicht hinbekommen das sie in mir drin „aufploppt“. Mit meinem Finger habe ich versucht, durch drehen, druecken, verschieben, die OrganiCup zu oeffenen aber bisher blieben die meisten Versuche ohne Erfolg. Zwei mal ist es mir super gelungen, ich weiss also das es funktioniert.

Das Rausholen funktioniert ohne Probleme. Am Rueckholstiel ziehe ich die Tasse etwas runter und mit leichtem Zusammendruecken unten an der Tasse loese ich das Vakuum.

Fuer mich scheinen festere Menstruationstassen die bessere Wahl zu sein.

Oder haette ich lieber die kleinere Groesse waehlen sollen?

Gibt es einen Trick wie ich es Problemloser hinbekomme die OrganiCup in mir zu oeffnen?

aboutelli

Advertisements

3 Gedanken zu “OrganiCup ~ Menstruationstasse

  1. Ich habe genau das gleiche Problem mit der OrganiCup, habe auch noch keine andere ausprobiert.
    Ich finde sie sogar irgendwie ZU hart, weil sie bei mir so ein starkes Vakuum erzeugt. Bei mir hat es auch schon funktioniert, aber manchmal will es einfach nicht!

    Wenn du eine Lösung findest, gib Bescheid!

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s